SubVentCon GmbH
SubVentCon GmbH
Finanzierungs- und Fördermittelberatung
  • Ab sofort in 

    Baden - Württemberg bis zu 25% Zuschuss für Investitionen 

    in Anlagen und Maschinen sowie Hard- und Software 

    Unser unverbindlicher Service für Sie:

    Fördermittel-Check 

    Kostenfreie Ersteinschätzung für gewerbliche Unternehmen

    JETZT PRÜFEN

    Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

    Fördermittel-Hotline:

    Kostenfreie Erstberatung für gewerbliche Unternehmen

    0391-73863340
  • Ab sofort in 

    Baden - Württemberg bis zu 80% Zuschuss für Forschung und Entwicklung 

    für Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben 

    Unser unverbindlicher Service für Sie:

    Fördermittel-Check 

    Kostenfreie Ersteinschätzung für gewerbliche Unternehmen

    JETZT PRÜFEN

    Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

    Fördermittel-Hotline:

    Kostenfreie Erstberatung für gewerbliche Unternehmen

    0391-73863340

Neue Förderprogramme ab sofort in Baden-Württemberg!

KONTAKT AUFNEHMEN UND ANTRAG VORBEREITEN

Invest BW - Fördermittel in Baden-Württemberg

Zur Verminderung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie hat das Land Baden-Württemberg über das Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau zwei neue Förderprogramme initiiert.  Diese sollen Unternehmen dabei unterstützen auch in Krisenzeiten Ihre Innovationskraft zu fördern und technologische Transformation der Produktion weiter voranzutreiben.

Kontakt aufnehmen

Invest BW - Zukunftsinvestition - 
bis zu 25% Zuschuss

Dieses Förderprogramm können sämtliche Unternehmen in Baden-Württemberg in Anspruch nehmen. Gefördert werden grundsätzlich Investitionen zur Errichtung oder Erweiterung von Betriebsstätten aber auch u. U. der Ersatz von Anlagen und Maschinen sowie die Transformation und Diversifizierung der Produktion.

MEHR ERFAHREN

Invest BW - Innovation - 
bis zu 80% Zuschuss

Dieses Förderprogramm können Unternehmen in Baden-Württemberg einzeln oder im Verbund mit anderen Unternehmen oder Forschungseinrichtungen in Anspruch nehmen. Gefördert werden Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben im Bereich der Prozesse, Produkte oder Dienstleistungen.

MEHR ERFAHREN

Prüfen Sie jetzt die Förderfähigkeit Ihres Projektes!

Prüfen Sie schnell und unverbindlich mit unserem kostenlosen Fördermittelcheck die Förderfähigkeit ihres Vorhabens oder 

nehmen Sie über Kontakt zu uns auf und besprechen Sie ihr Vorhaben mit uns am Telefon.

KOSTENLOSER FÖRDERMITTEL-CHECK

​Invest-BW - Förderung von Zukunftsinvestitionsvorhaben "Steckbrief"

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigte Unternehmen

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie der freien Berufe, die eine Betriebsstätte in Baden-Württemberg haben oder errichten wollen,
  • eine ausreichende Bonität für die Durchführung des Projektes nachweisen können und
  • das Vorhaben in seinen wesentlichen Teilen in Baden-Württemberg durchführen.
  • Ausgeschlossen sind Unternehmen in Schwierigkeiten gemäß Art. 1 Abs. 4 Buchst. c in Verbindung mit Art. 2 Nr. 18 AGVO oder
  • Unternehmen, die in den vergangenen 12 Monaten die Förderung bereits für ein anderes Projekt erhalten haben
Was wird gefördert?

Förderfähige Vorhaben

  • Errichtungsinvestitionen (Ansiedlungen), Erweiterungsinvestitionen und Investitionen in die Transformation oder Diversifizierung
  • Voraussetzung ist 
    • die Steigerung der Produktivität, der Effizienz oder der Flexibilität des Unternehmens und somit der Wettbewerbsfähigkeit,
    • die Einhaltung ökonomischer, ökologischer, sozialer Nachhaltigkeit, vor dem Hintergrund der Reduzierung des Einsatzes von Energie und anderen Ressourcen,
    • die nachhaltige und langfristige Unternehmensentwicklung sowie
    • die Schaffung und der Erhalt von Arbeitsplätzen am Standort bzw. der Niederlassung in Baden-Württemberg
Wie wird gefördert?

Vorhabensdauer, Höhe der Förderung und Fördersätze

  • Die maximale Vorhabensdauer beträgt im Regelfall 24 Monate,
  • der Mindestinvestitionsvolumen beträgt 20.000 Euro,
  • die maximale Förderung beträgt 1.000.000 Euro,
  • der Regelfördersatz beträgt 10 Prozent der förderfähigen Ausgaben und auf maximal 25 Prozent Zuschuss aufgestockt werden
  • durch die Erreichung von Zielen der ökologischen, ökonomischen oder sozialen Nachhaltigkeit kann der Fördersatz um bis zu 10 Prozentpunkte erhöht werden
  • von weiteren 10 Prozentpunkte können Projekie von außergewöhnlicher volkswirtschaftlicher Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg profitieren
  • der maximal mögliche Förderquote für ein Vorhaben liegt bei 25 Prozent.
KOSTENFREIER FÖRDERMITTEL-CHECK

​Invest-BW - Förderung von F&E- / Innovationsvorhaben "Steckbrief"

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigte Unternehmen

Einzelvorhaben
  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie der freien Berufe, die eine Betriebsstätte in Baden-Württemberg haben oder errichten wollen,
Verbundvorhaben
  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie der freien Berufe, die eine Betriebsstätte in Baden-Württemberg haben oder errichten wollen und/ oder
  • Gemeinnützige außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie Hochschulen und Hochschuleinrichtungen mit Sitz in Baden-Württemberg.
Außerdem
  • eine ausreichende Bonität für die Durchführung des Projektes nachweisen können und
  • das Vorhaben in seinen wesentlichen Teilen in Baden-Württemberg durchführen.
  • Ausgeschlossen sind Unternehmen in Schwierigkeiten gemäß Art. 1 Abs. 4 Buchst. c in Verbindung mit Art. 2 Nr. 18 AGVO oder
  • Unternehmen, die in den vergangenen 12 Monaten die Förderung bereits für ein anderes Projekt erhalten haben
Was wird gefördert?

Förderfähige Vorhaben

  •  Entwicklungs- und Innovationsvorhaben, einschließlich Prozessinnovationen
  • nichttechnische Innovationen und Dienstleistungsinnovationen, die branchenübergreifend neue Produkte, neue Dienstleistungen, neue Geschäftsmodelle und -prozesse herbeiführen sowie 
  • datenbasierte Dienstleistungen (sog. Smart Services) und Service-Plattformen
  • Voraussetzung ist 
    • die Erschließung neuer Marktfelder und eine Erhöhung der Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit sowie der Innovationskraft
    • Vorhaben muss in seinen wesentlichen Teilen in Baden-Württemberg umgesetzt werden
Wie wird gefördert?

Förderfähige Vorhaben

  • Die maximale Vorhabensdauer beträgt im Regelfall 24 Monate, in Ausnahmen 36 Monate
  • der Mindestinvestitionsvolumen beträgt 20.000 Euro,
  • die maximale Förderung beträgt 5.000.000 Euro
Unternehmensgröße  Industrielle Forschung (im Verbund) Experimentelle Forschung (im Verbund)
 Kleine Unternehmen (<50 MA, <10 Mio. EUR Bilanzsumme bzw. Jahresumsatz) 70% (80%) 45% (60%)
 mittlere Unternehmen  (<250 MA, <43 Mio. EUR Bilanzsumme bzw. <50 Mio. EUR Jahresumsatz) 60% (75%) 35% (50%)
 Unternehmen mit weniger als 3.000 Beschäftigten 50% (65%) 25% (40%)
 Unternehmen ab 3.000 Beschäftigten 40% (55%) 30% (15%)
KOSTENFREIER FÖRDERMITTEL-CHECK

Haben Sie noch Fragen?
​Dann nehmen Sie doch gleich Kontakt auf!

Wir beantragen mit Ihnen Ihr Projekt, begleiten es, rufen die Zuschüsse ab und unterstützen Sie bei eventuellen Prüfungen durch den Fördermittelgeber! 


Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

Martin Hammer

Vertriebsleiter, Geschäftsführer

KOSTENFREIES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN

Mehr als "nur" Beratung - was wir für Sie tun!

Die Beantragung von Fördermitteln zu Investitionen oder der Forschung und Entwicklung (F&E) ist mehr als nur die Antragstellung eines belibiegen Förderprogramms. Um einen möglichst hohen Nutzen in Form von hochwertigen Ergebnissen und einen möglichst hohen Fördersatz zu erhalten muss nicht nur das Vorhaben, sondern auch das Unternehmen unter die Lupe genommen werden. Es muss eine umfassende Strategie bestimmt die unter der Berücksichtigung eines dynamischen Umfelds und der Erfüllung der Voraussetzungen des Förderprogramms umgesetzt wird.

KONTAKT AUFNEHMEN
Analyse der Ausgangssituation und Prüfung der Fördermöglichkeiten

Analyse des Unternehmens, des Vorhabens, der Finanzierungs- und der Fördermöglichkeiten. Festlegung einer Strategie zur Förderung und Finanzierung des Vorhabens

Begleitung des Projektes in Sachen Fördermittel

Prüfung des Zuwendungsbescheides, Umsetzung von Verpflichtungen, Erwirkung von Anpassungen und Änderungsbescheiden, Kommunikation mit dem Mittelgeber

Konzeptionierung des Vorhabens  und Förder-Antragstellung

Konzeptionierung des Vorhabens, Einbeziehung notweniger Partner, Angebotseinholung zur Kosteneinschätzung, Stellung des Förderantrags-/ der Förderanträge

Abruf der Fördermittel und Vorbereitung der Prüfung

Sukzessiver Abruf von Fördermittel nach Projektfortschritt, Erstellung von Berichten und Verwendungsnachweisen, Vorbereitung von Prüfungen durch den Mittelgeber

+10 Jahre Erfahrung

Fördermitteln und Finanzierungen

+1500 Förderprojekte

deutschlandweit umgesetzt

+50 Mio. EUR

begleitetes Projektvolumen

23 Mio. EUR

begleitetes Fördervolumen

Warum sollten Sie sich für uns entscheiden?

Unsere Berater verfügen über eine 10 jährige Erfahrung im Bereich der Finanzierungs- und Fördermittelberatung. Mit der Ausbildung zum Fördermittelmanager (EMCRA) können wir ergänzend eine unsere Kompetenz nachweisen.

Durch vielseitige Projekte aus den Bereichen Errichtungs-, Verlagerungs- und Erweiterungsinvestitionen, Digitalisierung, F&E sowie Geschäftsmodellerweiterung (Diversifizierung) überzeugen wir mit großem Fachwissen und ganzheitlicher Betrachtung von Investitionsvorhaben.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

​Beispiele erfolgreich geförderter Investitionsvorhaben

KOSTENLOSER FÖRDERMITTEL-CHECK

Interesse geweckt?
​Dann nehmen Sie doch gleich Kontakt auf!

Wir beantragen mit Ihnen Ihr Projekt, begleiten es, rufen die Zuschüsse ab und unterstützen Sie bei eventuellen Prüfungen durch den Fördermittelgeber! 


Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

Martin Hammer

Vertriebsleiter, Geschäftsführer

KOSTENFREIES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN