SubVentCon GmbH
SubVentCon GmbH
Finanzierungs- und Fördermittelberatung
  • Professionell und unabhängig
    Fördermittel beantragen
    in Form von Zuschüssen, Förderdarlehen, Bürgschaften und Beteiligungen 

    Unser unverbindlicher Service für Sie:

    Fördermittel-Check 

    Kostenfreie Ersteinschätzung für gewerbliche Unternehmen

    JETZT PRÜFEN

    Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

    Fördermittel-Hotline:

    Kostenfreie Erstberatung für gewerbliche Unternehmen

    0391-73863340

Inhaltsverzeichnis

​Fördermittel beantragen: Was es zu berücksichtigen gilt

Nachdem im kostenfreien Fördermittel-Check die für Ihr Unternehmen und Ihr geplantes Projekt infrage kommenden Fördermittel recherchiert wurden, wird es Zeit die entsprechenden Fördermittel zu beantragen. Bevor Sie die Fördermittel beantragen, sollten zunächst die Richtlinien des Förderprogramms geprüft werden. Wertvolle Informationen zu den Förderzielen, dem Zuwendungszweck und dem Umfang der Förderung sowie einzuhaltende Fristen bilden die Grundlage für eine ordentliche Antragsstellung. Weiterhin lassen sich hier die Schwerpunkte der Förderung erkennen, die eine Orientierung zur Festlegung der Projektinhalte geben. Denn, möchten Sie einen Förderantrag stellen, sind diese Projektinhalte und vor allem auch die Darstellung des Vorhabens, für die erfolgreiche Bewilligung des Fördermittelantrags relevant. 

Sowohl die Fördermittelrecherche als auch die Erstellung der Vorhabensbeschreibung sind äußerst zeitintensiv und erfordern professionelles Handeln. Unsere Experten der SubVentCon Fördermittelberatung recherchieren zeitnah und effizient Ihre Fördermöglichkeiten und unterstützen Sie, die entsprechenden Fördermittel zu beantragen, sodass Sie schnellstmöglich Ihr Projekt umsetzen können und dabei die passende finanzielle Unterstützung erhalten.

Fördermittel beantragen: Wer ist der richtige ​Ansprechpartner?

Grundsätzlich gibt es in Deutschland keine gesonderte Anlaufstelle, bei der alle Fördermittel beantragt werden können, sondern jede Unterstützung muss bei der ausgewählten Institution mit den zuständigen Ansprechpartnern beantragt werden. Die Art der Förderung gibt Ihnen außerdem erste Hinweise darauf, an welche Anlaufstelle Sie sich wenden müssen, um ausgewählte Fördermittel beantragen zu können. Handelt es sich um nicht rückzahlbare Zuschüsse, dann finden Sie oft auf der Homepage das jeweilige Online-Portal oder die nötigen Formblätter samt Versandadresse, um die Fördermittel zu beantragen. Handelt es sich allerdings um Förderkredite, so führt Sie häufig der erste Weg zu Ihrer Hausbank. EU-Förderprogramme müssen in einzelnen Fällen bei den Organen der EU in Brüssel beantragt werden. Die Förderprogramme in Deutschland müssen hingegen bei den jeweils zuständigen Stellen beantragt werden. Bei zinsvergünstigten Krediten sind dies beispielsweise die lokalen Geschäftsbanken oder Sparkassen. Fördermittel aus Landesprogrammen sind bei den zuständigen Stellen der Länder zu beantragen, dabei handelt es sich oftmals um die Landesbank des jeweiligen Bundeslandes. Daraus ergibt sich ein wahrer Dschungel aus Anlaufstellen und Ansprechpartnern, wenn es darum geht Fördermittel zu beantragen. Unsere Fördermittelberater helfen Ihnen nicht nur dabei den Überblick zu behalten, sondern greifen außerdem auf ein breites Netzwerk und ihre langjährige Erfahrung zurück, um Ihren Antrag erfolgreich bei dem richtigen Ansprechpartner zu stellen.

Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

kostenfreie
Erstberatung

0391-73863340

Unser unverbindlicher Service für Sie:

kostenfreier
Fördermittel-Check

JETZT PRÜFEN

Fördermittel beantragen: Mit einem erfolgversprechenden Konzept eine ​Ablehnung vermeiden

Neben den ausgefüllten Formblättern und weiteren Dokumenten, die beigelegt werden müssen, wenn Sie Fördermittel beantragen möchten, muss der Förderantrag außerdem eine Vorhabensbeschreibung beinhalten. Diese sollte besonders überzeugend und stichhaltig sein. 

Im Grundsatz sind alle Förderprogramme sehr restriktiv im Zugang. Um erfolgreich Fördermittel zu beantragen, empfiehlt es sich, einen Förderantrag zu erarbeiten, der vor allem richtlinienkonform und inhaltlich schlüssig ist. Die Vorhabensbeschreibung Ihres Förderantrags sollte daher einem roten Faden folgen und die Ausgangssituation, die Maßnahmen, die Ziele und die wirtschaftlichen Auswirkungen auf Ihr Unternehmen möglichst prägnant erläutern. Die Maßnahmen sollten für das Erreichen der angestrebten Ziele unumgänglich sein und dem Zweck der Richtlinie entsprechen. Zudem muss das Erreichen der Ziele die Ausgangssituation deutlich und nachhaltig verbessern. Wenn es Ihnen gelingt, die Ausgangssituation, die Maßnahmen und die Ziele schlüssig miteinander zu verknüpfen und darüber hinaus mit Statistiken, Studien oder Erfahrungen zu untermauern, wird eine Bewilligung aussichtsreich! Da unsere Experten bereits zahlreiche Förderanträge gestellt haben, ist ihnen geläufig, worauf es dabei ankommt. Mit einer gewissen Routine und einem Auge fürs Detail erstellen Fördermittelberater der SubVentCon GmbH ein ganzheitliches Konzept für Ihr Vorhaben, dass allen Anforderungen gerecht wird. Darüber hinaus betten wir die Antragstellung im Rahmen unserer Fördermittelberatung in einen umfassenden Service bestehend aus der Analyse der Ausgangssituation, der Prüfung der Fördermöglichkeiten, der Konzeptionierung des Vorhabens sowie der Antragstellung, der fördermittelseitigen Begleitung des Projekts, dem Abruf der Zuschüsse sowie der Vorbereitung der Prüfung ein.

Weitere Infos für Sie?
​Wir beraten Sie gern!

Wir beantragen mit Ihnen Ihr Projekt, begleiten es, rufen die Zuschüsse ab und unterstützen Sie bei eventuellen Prüfungen durch den Fördermittelgeber! 


Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

Martin Hammer

Vertriebsleiter, Geschäftsführer

KOSTENFREIES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN

Mehr als "nur" Beratung

Die vier Phasen der Fördermittelberatung:


Die Beantragung von Fördermitteln für Unternehmen zu Investitionen oder Forschung und Entwicklung ist mehr als nur die Antragstellung eines beibiegen Förderprogramms. Um einen möglichst hohen Nutzen in Form von hochwertigen Ergebnissen und einen möglichst hohen Fördersatz zu erhalten muss nicht nur das Vorhaben, sondern auch das Unternehmen unter die Lupe genommen werden. Es muss eine umfassende Strategie bestimmt und unter der Berücksichtigung eines dynamischen Umfelds und der Erfüllung der Voraussetzungen des Förderprogramms umgesetzt werden.

KONTAKT AUFNEHMEN
Analyse der Ausgangssituation und Prüfung der Fördermöglichkeiten

Analyse des Unternehmens, des Vorhabens, der Finanzierungs- und der Fördermöglichkeiten. Festlegung einer Strategie zur Förderung und Finanzierung des Vorhabens

Begleitung des Projektes in Sachen Fördermittel

Prüfung des Zuwendungsbescheides, Umsetzung von Verpflichtungen, Erwirkung von Anpassungen und Änderungsbescheiden, Kommunikation mit dem Mittelgeber

Konzeptionierung des Vorhabens  und Förder-Antragstellung

Konzeptionierung des Vorhabens, Einbeziehung notweniger Partner, Angebotseinholung zur Kosteneinschätzung, Stellung des Förderantrags-/ der Förderanträge

Abruf der Fördermittel und Vorbereitung der Prüfung

Sukzessiver Abruf von Fördermittel nach Projektfortschritt, Erstellung von Berichten und Verwendungsnachweisen, Vorbereitung von Prüfungen durch den Mittelgeber

Fördermittel beantragen: Die ​Experten der SubVentCon greifen Ihnen unter die Arme!

Wir von der SubVentCon GmbH haben bereits gemeinsam mit zahlreichen Unternehmen erfolgreich Fördermittel beantragt. Wir wissen, wie viel für Sie als Unternehmer von der Bewilligung des Förderantrags abhängt und arbeiten auf höchstem Qualitätsniveau, um Sie dabei zu unterstützen Ihren Erfolg weiter voranzutreiben. Mit jahrelanger Erfahrung und der nötigen Kreativität erstellen wir eine Vorhabensbeschreibung für Ihr Projekt, die so überzeugend ist, dass sie ungeahnt hohe Förderpotenziale eröffnet. Zudem richten wir unser Augenmerk auch auf Fördermöglichkeiten, die für ungeschulte Augen nicht direkt ersichtlich sind, sodass die Fördertöpfe bestmöglich in Ihrem Interesse genutzt werden. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, für Ihr Projekt Fördermittel zu beantragen, begleiten Sie während der Umsetzung, rufen Zuschüsse für Sie ab und greifen Ihnen auch bei möglichen Prüfungen durch den Fördermittelgeber unter die Arme. Fördermittel beantragen war nie einfacher als mit der professionellen Unterstützung von den Fördermittel-Experten der SubVentCon GmbH. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Prüfen Sie jetzt die Förderfähigkeit Ihres Projektes

Prüfen Sie schnell und unverbindlich mit unserem kostenlosen Fördermittelcheck die Förderfähigkeit ihres Vorhabens oder nehmen Sie über unsere Hotline Kontakt zu uns auf und besprechen Sie ihr Vorhaben mit uns am Telefon. In beiden Fällen erhalten Sie sofort eine Ersteinschätzung!

KOSTENLOSER FÖRDERMITTEL-CHECK

IHR ZUSCHUSS / UNSER LOHN - 
erfolgsbasiertes Beratungshonorar

Wir versprechen Ihnen nicht das blaue vom Himmel. Wir gehen mit Ihnen nur ein Vertragsverhältnis ein, wenn eine Förderung ihres Vorhabens wahrscheinlich ist und wir mit ziemlicher Sicherheit einen Zuschuss für Ihr Vorhaben in Aussicht stellen können. Aus aus diesem Grund koppeln wir unsere Beratung, neben einem geringen Fixum, immer an ein Erfolgshonorar.


Zur Vorbereitung eines Gespräches empfehlen wir Ihnen  unseren Fördermittel-Check. Sie erhalten von uns eine kostenlose Ersteinschätzung zum Fördervorhaben 

KOSTENFREIER FÖRDERMITTEL-CHECK

Interesse geweckt?
​Lassen Sie sich von uns beraten!

Wir beantragen mit Ihnen Ihr Projekt, begleiten es, rufen die Zuschüsse ab und unterstützen Sie bei eventuellen Prüfungen durch den Fördermittelgeber! 


Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

Martin Hammer

Vertriebsleiter, Geschäftsführer

KOSTENFREIES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN