SubVentCon GmbH
SubVentCon GmbH
Finanzierungs- und Fördermittelberatung
  • Unabhängige und kompetente Beratung zur 
    Förderung in Bremen
    in Form von Zuschüssen, Förderdarlehen, Bürgschaften und Beteiligungen 

    Unser unverbindlicher Service für Sie:

    Fördermittel-Check 

    Kostenfreie Ersteinschätzung für gewerbliche Unternehmen

    JETZT PRÜFEN

    Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

    Fördermittel-Hotline:

    Kostenfreie Erstberatung für gewerbliche Unternehmen

    0391-73863340

Inhaltsverzeichnis

​Förderung in Bremen – Mit gestärkten Unternehmen die gesamte Region voranbringen

Förderprogramme in Bremen und den übrigen Bundesländern sind grundsätzlich auf die jeweilige Landespolitik abgestimmt und verfolgen das Ziel des Ausbaus der landeseigenen Infrastruktur sowie der Unterstützung der eigenen Wirtschaft. Im Mittelpunkt stehen dabei kleine und mittelständische Unternehmen, die mithilfe der Zuschüsse für den regionalen, den nationalen und den internationalen Wettbewerb gestärkt werden sollen. Die Förderprogramme des Landes Bremen werden von der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa sowie der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau entwickelt und bereitgestellt und resultieren aus EU-, Bundes- und Landesmitteln. Für die Vergabe der Fördermittel ist die Bremer Aufbau-Bank (BAB) zuständig, die im Rahmen dieser Aufgabe mit der Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) zusammenarbeitet.

Dank langjähriger, konstruktiver Zusammenarbeit mit der Bremer Aufbau-Bank sowie der Wirtschaftsförderung Bremen steht uns von der SubVentCon GmbH im Bereich der Fördermittelberatung zu Förderungen in Bremen ein reichhaltiger Erfahrungsschatz und ein ausgeprägtes Netzwerk zur Verfügung. Nicht nur bei der anfänglichen Antragstellung, sondern auch bei der Abwicklung von Fördervorhaben erhalten unsere Mandanten eine kompetente Unterstützung und umfassende Betreuung.

Förderung in Bremen – ​Förderprogramme mit Zuschüssen

Sowie in etlichen anderen Bundesländern werden auch in Bremen eine Reihe an interessanten Förderprogrammen geboten. Diese umfassen Förderungen zu Themen wie Investition, Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben, Digitalisierung, Energie, Personal, Aus- und Weiterbildung.

Förderung in Bremen für Investitionen

Für Unternehmen, die in eine Betriebsstätte im Land Bremen investieren möchten, bietet das Landesinvestitionsförderprogramm (LIP) mit zinslosen Darlehen und Zuschüssen Unterstützung für Investitionsvorhaben, die beispielsweise Arbeitsplätze sichern oder schaffen. Weiter können Vorhaben, die eine Unternehmensgründung, Errichtungs- und Erweiterungsinvestitionen oder die Diversifizierung der Produktion zum Ziel haben, gefördert werden. Auf diese Weise soll die Wettbewerbs- und Adaptionsfähigkeit in der Region gestärkt und Bremens Attraktivität als Wirtschaftsstandort ausgebaut werden. Die Darlehenshöhe beläuft sich auf bis zu 50% der förderfähigen Kosten und die Höhe der Zuschüsse bewegt sich zwischen 7,5% und 30%. Für ausgewählte Maßnahmen können zusätzliche Bonusförderungen in Anspruch genommen werden.

Förderung in Bremen für Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben

Mit der FEI-Förderung (Förderprogramm für Forschung, Entwicklung und Innovation) fördert das Land Bremen Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit Zuschüssen in Höhe von bis zu 50% bei Projekten, die den Fortschritt im Unternehmen vorantreiben. Darunter fallen beispielsweise die Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen oder innovative Ideen sowie Projekte die von regionalwirtschaftlicher Relevanz sind. Diese Förderung in Bremen bietet dafür nicht nur die nötigen finanziellen Mittel, sondern unterstützt Unternehmen auf Wunsch auch bei der Suche nach einem Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft. Auf diesem Weg soll nicht nur das Investitionsrisiko gesenkt werden, sondern auch die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen gesichert werden. 

Förderung in Bremen für Digitalisierung

Die Digitalisierung umfasst heute eine Vielzahl an Themengebieten und trotzdem fällt der Einstieg in die Digitalisierung vielen KMU immer noch schwer. Daher sollen Förderungen in Bremen, die externe Beratungsleistungen zu Digitalisierungsvorhaben bezuschussen, dabei helfen bei Angelegenheiten der Big-Data, der IT-Sicherheit oder Cloud-Services aufzurüsten. Gefördert wird die Beratung zur Konzepterstellung und zur Umsetzung investiver Digitalisierungsprojekte mit Zuschüssen in Höhe von bis zu 50% der externen Beratungskosten. Aber auch innerbetriebliche, innovative Entwicklungen zwecks des digitalen Wandels können sich als förderfähig erweisen.

Förderung in Bremen für Energie

Für den langfristigen Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlage spielen eine ökologisch orientierte Wirtschaftsweise und die Entwicklung umweltschonender Verfahren und Produkte eine maßgebliche Rolle. So existieren Förderungen in Bremen, wie das Programm zur Förderung der rationellen Energienutzung in Industrie und Gewerbe (REN-Programm), die Maßnahmen zur Minderung der CO²-Emissionen, zur sparsamen und rationellen Energienutzung und zur verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien, bezuschussen. Diese Maßnahmen können unter anderem den Erwerb energieeffizienter Anlagen, den Einsatz strombedarfsoptimierter Gebäudetechnik oder das Ausarbeiten eines betrieblichen Energiekonzepts umfassen und werden mit Förderungen in Höhe von bis zu 50% unterstützt. Darüber hinaus werden individuelle Einzelmaßnahmen wie die Optimierung der Wärme- oder Kälteversorgung gefördert.

Förderung in Bremen für Personal

Im Bereich Personal existiert gegenwärtig keine spezifische Förderung in Bremen. Das Personal betreffende Förderungen in Bremen finden über Einzelprojekte wie F&E Berücksichtigung und werden dementsprechend bezuschusst. Für konkrete Informationen können Sie sich jederzeit direkt an uns wenden.


Förderung in Bremen für Aus- und Weiterbildung

Für Förderung in Bremen, die die Aus- und Weiterbildung betrifft, wurde der Bremer Bildungscheck ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um einen Gutschein zur Ermäßigung von Kursgebühren. Da dieses Förderprogramm befristet war, bleibt auf die Anschlussförderung zu warten, die bereits in Planung ist. Grundsätzlich sollen Personengruppen wie beispielsweise Klein- und Kleinstbetriebe, Beschäftigte ohne Ausbildung oder mit nicht verwertbaren Berufsabschlüssen oder Personen mit im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen unterstützt werden.

Mithilfe unseres kostenfreien Fördermittel-Checks haben Sie die Möglichkeit, sich einen ersten Überblick über die für Sie und Ihr Vorhaben in Frage kommende Förderung in Bremen zu verschaffen. Für eine individuelle und aufschlussreiche Beratung steht Ihnen unser geschultes Team darüber hinaus jederzeit mit einem kostenfreien Infogespräch rund um die Förderung in Bremen zur Seite.

Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

kostenfreie
Erstberatung

0391-73863340

Unser unverbindlicher Service für Sie:

kostenfreier
Fördermittel-Check

JETZT PRÜFEN

Geförderte ​Darlehen, Bürgschaften und Beteiligungen als Förderung in Bremen

Wird eine Finanzierung durch die Hausbank abgelehnt, ist das zwar ein erster Rückschlag, aber gleichzeitig eröffnet dies die Möglichkeit, auf ein gefördertes Darlehen über die Bremer Aufbau-Bank zurückzugreifen. Diese Beteiligung der BAB, an den von den Hausbanken als zu risikoreich eingeschätzten Vorhaben, erhöht Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Kreditvergabe und hat nicht selten Zinsvergünstigungen oder auch Tilgungszuschüsse zur Folge. Vorbereitet mit sämtlichen bankfähigen Unterlagen (ein aussagekräftiger Investitionsplan, ein Liquiditätsplan über 1-3 Jahre sowie eine Kapitalertragsvorschau innerhalb eines Finanzplanes) erwartet Ihr Unternehmen eine aussichtsreiche Beantragung dieser Förderung in Bremen.

Unser Experten-Tipp: Sichern Sie sich einen erheblichen strategischen Vorteil in der Verhandlung mit den Kreditinstituten, indem Sie mit Ihrem Unternehmen als Kunde mehrerer Bankhäuser auftreten. Auf diese Weise können Sie Ihre vorteilhafte Position, die es Ihnen erlaubt sich Alternativen offen zu halten, geschickt im Gespräch zum Ausdruck bringen.


Die Bürgschaftsbank Bremen übernimmt ein Risiko, das die Hausbanken allein nicht schultern können. Dies ist immer dann der Fall, wenn die vorhandenen Sicherheiten nicht hinlänglich sind. Damit Sie Ihre unternehmerischen Vorhaben weiterverfolgen können, greift die Bürgschaftsbank des Landes mit Bürgschaften als Förderung in Bremen unterstützend ein. Im Rahmen von Ausfallbürgschaften senkt die BB Bremen das Finanzierungsrisiko der Hausbank um bis zu 80% und ebnet den Weg zu einer Zusage für einen Kredit. Diese Förderung in Bremen unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen mit entsprechenden Qualifikationen, einem erfolgsträchtigen Konzept, einem Businessplan und einem Finanzplan beim Gründen, Wachsen und Stabilisieren.


Mit der nötigen Eigenkapitalstärkung steigen die Chancen auf eine Finanzierung für Vorhaben Ihres Unternehmens signifikant. Durch Beteiligungen der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Bremen mbH wird eine solche Verbesserung der Eigenkapitalstruktur erreicht. Ohne diesen Bonitätsgewinn zeigt sich eine Finanzierung durch die Hausbanken bei jungen oder schwierigen Vorhaben oft aussichtslos, da die Risikobewertung oft entgegen Ihren Hoffnungen ausfällt. Als Förderung in Bremen wird diesbezüglich auf staatliches Beteiligungskapital oder Mikromezzanin-Kapital zurückgegriffen, welches vor allem dazu dienen soll Unternehmen in Krisensituationen oder Unternehmensgründungen finanziell unter die Arme zu greifen. Die daraus resultierende geringere Risikoeinschätzung der Banken macht die Inanspruchnahme eines Kredits im nächsten Schritt deutlich leichter.

Weitere Infos für Sie?
​Wir beraten Sie gern!

Wir beantragen mit Ihnen Ihr Projekt, begleiten es, rufen die Zuschüsse ab und unterstützen Sie bei eventuellen Prüfungen durch den Fördermittelgeber! 


Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

Martin Hammer

Vertriebsleiter, Geschäftsführer

KOSTENFREIES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN

​Mehr als "nur" Beratung

Die vier Phasen der Fördermittelberatung:


Die Beantragung von Fördermitteln für Unternehmen zu Investitionen oder Forschung und Entwicklung ist mehr als nur die Antragstellung eines beibiegen Förderprogramms. Um einen möglichst hohen Nutzen in Form von hochwertigen Ergebnissen und einen möglichst hohen Fördersatz zu erhalten muss nicht nur das Vorhaben, sondern auch das Unternehmen unter die Lupe genommen werden. Es muss eine umfassende Strategie bestimmt und unter der Berücksichtigung eines dynamischen Umfelds und der Erfüllung der Voraussetzungen des Förderprogramms umgesetzt werden.

KONTAKT AUFNEHMEN
Analyse der Ausgangssituation und Prüfung der Fördermöglichkeiten

Analyse des Unternehmens, des Vorhabens, der Finanzierungs- und der Fördermöglichkeiten. Festlegung einer Strategie zur Förderung und Finanzierung des Vorhabens

Begleitung des Projektes in Sachen Fördermittel

Prüfung des Zuwendungsbescheides, Umsetzung von Verpflichtungen, Erwirkung von Anpassungen und Änderungsbescheiden, Kommunikation mit dem Mittelgeber

Konzeptionierung des Vorhabens  und Förder-Antragstellung

Konzeptionierung des Vorhabens, Einbeziehung notweniger Partner, Angebotseinholung zur Kosteneinschätzung, Stellung des Förderantrags-/ der Förderanträge

Abruf der Fördermittel und Vorbereitung der Prüfung

Sukzessiver Abruf von Fördermittel nach Projektfortschritt, Erstellung von Berichten und Verwendungsnachweisen, Vorbereitung von Prüfungen durch den Mittelgeber

Beratung zur ​Finanzierung und zur Förderung in Bremen

Unser erfahrenes und kompetentes Team berät Sie umfassend von der ersten Idee bis zur Umsetzung Ihres Vorhabens und unterstützt so Ihre erfolgreiche Existenzfestigung oder Gründung. Wir begleiten Sie von der Generierung bis zur Abwicklung Ihrer Förderung in Bremen oder auch bundesweit. Selbst nach Auszahlung der Fördermittel unterstützen wir Sie weiterhin bei Vorbereitung und Prüfung. In Ihrem Auftrag erstellen wir eine detaillierte und kreative Beschreibung Ihres Vorhabens sowie weitere essenzielle Unterlagen, die eine ansprechende Projektskizze und einen Finanzplan (Kapitalbedarfsplan, Liquiditätsplan, Rentabilitätsvorschau etc.) umfassen. In der Kommunikation mit den potenziellen Kapital- und Fördermittelgebern, wie der Bremer Aufbau-Bank, der BB Bremen und der MGB Bremen mbH, vertreten wir Ihr Anliegen als kompetenter Ansprechpartner. Die Erstellung sämtlicher, für die Antragstellung bis zur Auszahlung relevanten, Unterlagen, fällt ebenfalls in unseren Aufgabenbereich, sodass Ihnen genug Zeit bleibt, sich auf Ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren.

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung und unsere breitgefächerte Expertise und nutzen Sie die Chance, Ihr Unternehmen optimal am Markt zu stärken. Durch die Optimierung Ihrer Finanzierungsstrategie gemäß der entsprechenden Förderung in Bremen, schöpfen wir für Ihr Vorhaben sämtliche in Frage kommenden, finanziellen Mittel bestmöglich aus. Gemeinsam machen wir Sie für neue Ideen und Innovationen stark! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Prüfen Sie jetzt die Förderfähigkeit Ihres Projektes

Prüfen Sie schnell und unverbindlich mit unserem kostenlosen Fördermittelcheck die Förderfähigkeit ihres Vorhabens oder nehmen Sie über unsere Hotline Kontakt zu uns auf und besprechen Sie ihr Vorhaben mit uns am Telefon. In beiden Fällen erhalten Sie sofort eine Ersteinschätzung!

KOSTENLOSER FÖRDERMITTEL-CHECK

​Übersicht der Fördermittel in Bremen

Fördermittel in Bremen
Förderdarlehen in Bremen
Bürgschaften & Beteiligungen in Bremen
Fördermittel in Bremen

Fördermittel in Bremen

​Investitionsförderung in Bremen
  • ..
  • ..


​Forschungs- & Entwicklungs- & Innovationsförderung in Bremen

  • ..
    • ..
  • ..

​Digitalisierungsförderung in Bremen
  • ..
    • ..

​Energieförderung in Bremen
  • ..

​Personalförderung in Bremen
  • ..
  • ..

​Weiterbildungsförderung in Bremen
  • ..
Förderdarlehen in Bremen

​Darlehen in Bremen

  • ..
  • ..
Bürgschaften & Beteiligungen in Bremen

​Bürgschaften & ​Beteiligungen in Bremen

  • ..
  • ..

IHR ZUSCHUSS / UNSER LOHN - 
erfolgsbasiertes Beratungshonorar

Wir versprechen Ihnen nicht das blaue vom Himmel. Wir gehen mit Ihnen nur ein Vertragsverhältnis ein, wenn eine Förderung ihres Vorhabens wahrscheinlich ist und wir mit ziemlicher Sicherheit einen Zuschuss für Ihr Vorhaben in Aussicht stellen können. Aus aus diesem Grund koppeln wir unsere Beratung, neben einem geringen Fixum, immer an ein Erfolgshonorar.


Zur Vorbereitung eines Gespräches empfehlen wir Ihnen  unseren Fördermittel-Check. Sie erhalten von uns eine kostenlose Ersteinschätzung zum Fördervorhaben 

KOSTENFREIER FÖRDERMITTEL-CHECK

Interesse geweckt?
​Lassen Sie sich von uns beraten!

Wir beantragen mit Ihnen Ihr Projekt, begleiten es, rufen die Zuschüsse ab und unterstützen Sie bei eventuellen Prüfungen durch den Fördermittelgeber! 


Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

Martin Hammer

Vertriebsleiter, Geschäftsführer

KOSTENFREIES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN