SubVentCon GmbH
SubVentCon GmbH
Finanzierungs- und Fördermittelberatung
  • Professionelle und unabhängige Beratung zur 
    Förderung für Forschung
    in den verschiedenen Regionen Deutschlands

    Unser unverbindlicher Service für Sie:

    Fördermittel-Check 

    kostenfreie Ersteinschätzung für gewerbliche Unternehmen

    JETZT PRÜFEN

    Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

    Fördermittel-Hotline:

    Kostenfreie Erstberatung für gewerbliche Unternehmen

    0391-73863340

Inhaltsverzeichnis

​Forschung Förderung: Mit Entwicklung und Innovation die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens sichern

Fortschritt und Innovation rund um Ideen, Produkte, Dienstleistungen, Verfahren und Geschäftsmodelle sind unerlässlich für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Gezielte Förderung für Forschung und Entwicklung soll KMU bei der Aufnahme erhöhter Innovationstätigkeit unterstützen, um auf diese Weise nicht nur die allgemeine Wirtschaftskraft zu stärken, sondern darüber hinaus auch langfristig Wettbewerbsvorteile und eine förderliche Marktposition zu sichern. Außerdem lassen sich so zahlreiche zukunftsorientierte Arbeitsplätze schaffen. Mit Förderung für Forschung und Entwicklung soll das Investitionsrisiko für KMU erheblich gesenkt und so unter anderem ein nachhaltiger Transfer von Wissen und Technologien forciert werden.

Mit professioneller Unterstützung unserer Experten der SubVentCon GmbH lässt sich wesentlich einfacher ein Überblick über die verschiedenen Förderprogramme erlangen. Zusammen ermitteln wir, welche Förderung für Forschung für Ihr Unternehmen und Ihr Innovationsprojekt zur Auswahl steht und beraten Sie von der Vorbereitung und Beschreibung Ihres Konzeptes bis hin zur Auszahlung des Zuschusses.

Forschung Förderung: Die regionalen ​Unterschiede

Um den Fortschritt und eine verbesserte Innovationstätigkeit zu forcieren, existieren bundeslandspezifische sowie bundesländerübergreifende Programme der Förderung für Forschung und Entwicklung, die sowohl Einzelprojekte als auch Verbundprojekte unterstützen. Auf Bundesebene erfolgt beispielsweise die Förderberatung für Forschung in Unterstützung der Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF), für Wirtschaft und Energie (BMWi), für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) und des Auswärtigen Amtes (AA). Mindestens so breitgefächert wie das Angebot an Unterstützung, ist auch das Angebot an Förderprogrammen für Forschung und Entwicklung in den einzelnen Bundesländern.

Um an dieser Stelle ein paar Beispiele anzuführen, existieren beispielsweise Förderprogramme in Hamburg wie das „Programm für Innovation“ (PROFI), das sowohl Unternehmen im Alleingang oder in Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtung fördert oder „InnoRampUP“, das sich speziell an Existenzgründer richtet.

Abgesehen von der Förderung für Forschung und Entwicklung können Unternehmen auch von weiteren Fördermitteln der Bundesländer in verschiedenen Bereichen profitieren.

Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

kostenfreie
Erstberatung

0391-73863340

Unser unverbindlicher Service für Sie:

kostenfreier
Fördermittel-Check

JETZT PRÜFEN

Was wird mit Förderung für Forschung ​bezuschusst?

Zuwendungen im Themenbereich Forschung und Entwicklung werden grundsätzlich solchen Vorhaben gewidmet, die neue und innovative Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren forcieren oder bestehende Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren optimieren. Im Einzelnen werden dafür folgende Innovationsprojekte gefördert: 

  • Die Entwicklung innovativer Produkte, Dienstleistungen, Verfahren oder Geschäftsmodelle inklusive der dabei anfallenden Personal- oder Sachkosten sowie Kosten für Patente oder Fremdleistungen
  • Industrielle Forschung und experimentelle Entwicklungen
  • Wissenschaftliche Beratung
  • Der Austausch von Wissen und Technologien mit Hochschulen oder anderen Forschungseinrichtungen sowie gewerblich tätigen Unternehmen. Unternehmen können dabei mit einer Förderung für Forschung in Höhe von bis zu 80% rechnen, Hochschulen und Forschungseinrichtung sogar mit bis zu 100%.
  • Marktvorbereitung sowie Markteinführung innovativer Technologien oder Produkte

Besondere Förderung für Forschung erhalten darüber hinaus Vorhaben, die Umweltschutzabsichten mit einbinden und beispielsweise durch innovative Verfahren Material oder Abfall und somit Ressourcen einsparen.

Weitere Infos für Sie?
​Wir beraten Sie gern!

Wir beantragen mit Ihnen Ihr Projekt, begleiten es, rufen die Zuschüsse ab und unterstützen Sie bei eventuellen Prüfungen durch den Fördermittelgeber! 


Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

Martin Hammer

Vertriebsleiter, Geschäftsführer

KOSTENFREIES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN

​Mehr als "nur" Beratung

Die vier Phasen der Fördermittelberatung:


Die Beantragung von Fördermitteln für Unternehmen zu Investitionen oder Forschung und Entwicklung ist mehr als nur die Antragstellung eines beibiegen Förderprogramms. Um einen möglichst hohen Nutzen in Form von hochwertigen Ergebnissen und einen möglichst hohen Fördersatz zu erhalten muss nicht nur das Vorhaben, sondern auch das Unternehmen unter die Lupe genommen werden. Es muss eine umfassende Strategie bestimmt und unter der Berücksichtigung eines dynamischen Umfelds und der Erfüllung der Voraussetzungen des Förderprogramms umgesetzt werden.

KONTAKT AUFNEHMEN
Analyse der Ausgangssituation und Prüfung der Fördermöglichkeiten

Analyse des Unternehmens, des Vorhabens, der Finanzierungs- und der Fördermöglichkeiten. Festlegung einer Strategie zur Förderung und Finanzierung des Vorhabens

Begleitung des Projektes in Sachen Fördermittel

Prüfung des Zuwendungsbescheides, Umsetzung von Verpflichtungen, Erwirkung von Anpassungen und Änderungsbescheiden, Kommunikation mit dem Mittelgeber

Konzeptionierung des Vorhabens  und Förder-Antragstellung

Konzeptionierung des Vorhabens, Einbeziehung notweniger Partner, Angebotseinholung zur Kosteneinschätzung, Stellung des Förderantrags-/ der Förderanträge

Abruf der Fördermittel und Vorbereitung der Prüfung

Sukzessiver Abruf von Fördermittel nach Projektfortschritt, Erstellung von Berichten und Verwendungsnachweisen, Vorbereitung von Prüfungen durch den Mittelgeber

Wer ​erhält Förderung für Forschung?

Um sich als KMU für Förderung im Bereich Forschung zu qualifizieren, müssen ausgewählte Voraussetzungen erfüllt sein: 
    1. Das geplante Vorhaben muss über einen gewissen Innovationsgrad verfügen. 
    2. Eine Doppelförderung muss ausgeschlossen sein, d.h. die geplanten Maßnahmen dürfen nicht bereits durch ein anderes Förderprogramm gefördert werden oder in der Vergangenheit gefördert worden sein.
    3. Das Innovationsprojekt muss festgelegten Förderrichtlinien entsprechen und beispielsweise bestimmte Ziele verfolgen oder einen für diesen Themenbereich relevanten Schwerpunkt aufweisen.

Darüber hinaus spielt das jeweilige Förderprogramm sowie das Bundesland eine weitere Rolle in Bezug auf die geltenden Voraussetzungen. Um die für Ihr Projekt relevanten Rahmenbedingung zu ermitteln, raten wir Ihnen zu einer umfassenden Fördermittelberatung in unserem Hause. Unsere Experten überzeugen nicht nur mit ausreichend Erfahrung, sondern auch mit der nötigen Expertise, um jegliche Fragen rund um die Förderung für Forschung kompetent und präzise beantworten zu können.

Für einen ersten Eindruck über die infrage kommende Förderung für Forschung steht Ihnen unser kostenloser Fördermittelcheck zur Verfügung. Bei Fragen zögern Sie nicht jederzeit den Kontakt zu uns aufzunehmen. Gerne beraten wir sie individuell, vertraulich und mit höchster Professionalität. Wir freuen uns von Ihren Vorhaben zu hören!

Prüfen Sie jetzt die Förderfähigkeit Ihres Unternehmens

Prüfen Sie schnell und unverbindlich mit unserem kostenlosen Fördermittelcheck die Förderfähigkeit ihres Vorhabens oder nehmen Sie über unsere Hotline Kontakt zu uns auf und besprechen Sie ihr Vorhaben mit uns am Telefon. In beiden Fällen erhalten Sie sofort eine Ersteinschätzung!

KOSTENLOSER FÖRDERMITTEL-CHECK

IHR ZUSCHUSS / UNSER LOHN - 
erfolgsbasiertes Beratungshonorar

Wir versprechen Ihnen nicht das blaue vom Himmel. Wir gehen mit Ihnen nur ein Vertragsverhältnis ein, wenn eine Förderung ihres Vorhabens wahrscheinlich ist und wir mit ziemlicher Sicherheit einen Zuschuss für Ihr Vorhaben in Aussicht stellen können. Aus aus diesem Grund koppeln wir unsere Beratung, neben einem geringen Fixum, immer an ein Erfolgshonorar.


Zur Vorbereitung eines Gespräches empfehlen wir Ihnen  unseren Fördermittel-Check. Sie erhalten von uns eine kostenlose Ersteinschätzung zum Fördervorhaben 

KOSTENFREIER FÖRDERMITTEL-CHECK

Interesse geweckt?
​Lassen Sie sich von uns beraten!

Wir beantragen mit Ihnen Ihr Projekt, begleiten es, rufen die Zuschüsse ab und unterstützen Sie bei eventuellen Prüfungen durch den Fördermittelgeber! 


Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

Martin Hammer

Vertriebsleiter, Geschäftsführer

KOSTENFREIES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN