• Unabhängige und kompetente Beratung zu 
    Förderprogrammen in Niedersachsen
    in Form von Zuschüssen, Förderdarlehen, Bürgschaften und Beteiligungen 

    Unser unverbindlicher Service für Sie:

    Fördermittel-Check 

    kostenfreie Ersteinschätzung für gewerbliche Unternehmen

    JETZT PRÜFEN

    Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

    Fördermittel-Hotline:

    Kostenfreie Erstberatung für gewerbliche Unternehmen

    0391-73863340

Inhaltsverzeichnis

​Förderprogramme in Niedersachsen – Die Wirtschaft mithilfe regionaler Zuschüsse stärken

Jedes der Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland ist bemüht, mit individuellen, an die Landespolitik angepassten Förderprogrammen sowohl die landeseigene Infrastruktur als auch die Wirtschaft zu unterstützen. So nutzt auch Niedersachsen die von der EU, dem Bund oder dem Land bereitgestellten Mittel, um vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen zu einer höheren Konkurrenzfähigkeit im regionalen, nationalen oder internationalen Wettbewerb zu verhelfen. Förderprogramme in Niedersachsen werden vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und vom Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz entwickelt und umgesetzt. Zuständig für die Vergabe der Fördermittel ist dabei die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank). 

Bei unserem Team von der SubVentCon GmbH können Sie auf langjährige Erfahrung und ein weitreichendes Netzwerk vereinter Fachexperten zählen. Bereits seit vielen Jahren sind wir in der Fördermittelberatung erfolgreich tätig und arbeiten eng mit der NBank zusammen. So greifen wir im Zusammenhang mit den Förderprogrammen in Niedersachsen auf breites Fachwissen zurück, wobei wir unser Hauptaugenmerk auf die Unterstützung von KMU bei der richtlinienkonformen Antragstellung sowie der Begleitung und Abwicklung von Fördervorhaben legen.

Förderprogramme in Niedersachsen – Förderung mit ​Zuschüssen

Je nach regionaler Wirtschaftslage, können die verschiedenen Bundesländer auf unterschiedliche Förderungen zurückgreifen. Für die Förderprogramme in Niedersachen ergibt sich ein breitgefächertes Angebot verschiedener Fördermöglichkeiten. Darunter finden sich attraktive Programme für die Bereiche Investitions-, Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben, Digitalisierung, Energie, Personal sowie Aus- und Weiterbildung:

Förderprogramme in Niedersachsen für Investitionen

Mittels der einzelbetrieblichen Investitionsförderung (GRW/EFRE) sollen nicht nur dauerhafte Arbeits- sowie Ausbildungsplätze geschaffen und gesichert werden, sondern auch die Wettbewerbs- und Anpassungsfähigkeit der Wirtschaft in strukturschwachen Regionen gestärkt werden. Zur Übersicht der ausgewiesenen Fördergebiete stellt die NBank eine Gebietskulisse mit den jeweiligen Fördergebietskategorien zur Verfügung. Von diesem Förderprogramm in Niedersachsen profitieren sowohl kleine, mittelständische und große Unternehmen mit überregionalem Absatzmarkt als auch Kommunen. Eine hochwertige Infrastrukturförderung wir forciert. Zuschüsse dieser Art bieten Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes die Möglichkeit, in die Errichtung oder Erweiterung einer Betriebsstätte, in die Diversifikation der Produktion oder in die Optimierung von Produktionsprozessen zu investieren.

Förderprogramme in Niedersachsen für Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben

Förderprogramme für Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben sollen innovative Projekte in kleinen und mittelständischen Unternehmen in Niedersachsen vorantreiben. Zur Erreichung dieses Ziels werden Zuschüsse in Höhe von bis zu 45% bereitgestellt. Innovative Entwicklungen und Prozesse, neue Produkte, Produktionsverfahren oder Dienstleistungen stehen dabei im Vordergrund. Darunter fallen sämtliche Vorhaben der industriellen Forschung und experimentellen Entwicklung mit dem Ziel, neue oder erheblich verbesserte, vermarktbare Produkte, Produktionsverfahren oder Dienstleistungen zu entwickeln. Außerdem wird mit diesen Zuschüssen auch die Förderung von GründerInnen mit innovativen Geschäftsideen begünstigt.

Förderprogramme in Niedersachsen für Digitalisierung

Mit dem Digitalbonus, einem Förderprogramm in Niedersachsen, das darauf abzielt, die Digitalisierung zu unterstützen, fördert das Land kleine und mittelständischen Unternehmen sowie kleine freiberufliche Planungsbüros in Investitionen, die die IT-Sicherheit oder die Einführung und Verbesserung von Hard- und Software der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) betreffen. Eine Vielzahl an Digitalisierungsprozessen wird mit Zuschüssen in Höhe von bis zu 50% unterstützt.

Förderprogramme in Niedersachsen für Energie

Mit Hilfe der Förderprogramme in Niedersachsen für Energie werden Vorhaben von Unternehmen der privaten Wirtschaft bezuschusst, welche um die Steigerung der Energieeffizienz, die vermehrte Nutzung erneuerbarer Energien und damit um eine nachhaltige CO2-Reduzierung bemüht sind. Konkret bezieht es sich auf Maßnahmen zur Investition in innovative Gebäude und effiziente Anlagen zur Verringerung des Energieverbrauchs, die Errichtung von Anlagen zur Gewinnung von Wärme aus regenerativer Energie (inklusive Wärmenetze und innovativer Speicher zur Speicherung erneuerbarer Energien) oder ausgewählte Biogasanlagen. Ein Zuschuss von bis zu 70% soll Unternehmen motivieren, die genannten Maßnahmen im eigenen Betrieb umzusetzen.

Förderprogramme in Niedersachsen für Personal

Da derzeit keine Förderprogramme speziell für die Personalförderung aufgelegt sind, werden Förderprogramme in Niedersachen, die das Personal der jeweiligen Unternehmen betreffen, durch Konzepte im Zuge der F&E oder der GRW abgedeckt. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, wenn Sie dazu konkrete Informationen wünschen.


Förderprogramme in Niedersachsen für Aus- und Weiterbildung

Ein weiteres Förderprogramm in Niedersachsen zielt mit Zuschüssen von bis zu 50% auf die betriebliche, individuelle Qualifizierung der Beschäftigten, im Rahmen von Lehrgängen und einhergehenden Prüfungen, ab. Durch die regelmäßige Teilnahme an beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen, in denen auch ältere Mitarbeiter oder Bildungsbenachteiligte gefördert werden, soll nicht nur die Verbesserung der Fachkräftesituation erreicht werden, sondern sie soll den Beschäftigten als Hilfe zur Selbsthilfe einen Mehrwert bieten.

Um in Erfahrung zu bringen, welche Fördermittelprogramme in Niedersachen für Ihre Vorhaben verfügbar sind, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit unserem kostenfreien Fördermittel-Check die für Sie relevanten und in Frage kommenden Zuschüsse zu ermitteln. Darüber hinaus steht unser geschultes Team aus Experten von der SubVentCon GmbH Ihnen jederzeit für individuelle Anliegen zur Verfügung.

Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

kostenfreie
Erstberatung

0391-73863340

Unser unverbindlicher Service für Sie:

kostenfreier
Fördermittel-Check

JETZT PRÜFEN

Geförderte ​Darlehen, Bürgschaften und Beteiligungen als Förderprogramme Niedersachsens

Die Ablehnung durch eine Hausbank muss nicht gleich das Aus für Ihre Vorhaben bedeuten. Die NBank bietet eine Vielzahl an themenbezogenen, geförderten Darlehen, wie beispielsweise für Existenzgründungen, Vorhaben der Wohnwirtschaft oder internationale Geschäfte. Mit dem gestärkten Auftreten durch die Zuschüsse der Förderprogramme in Niedersachsen werden Kapitalgeber Ihrem Unternehmen bessere Konditionen vorstellen und für die Darlehensgeber wird so das Risiko minimiert. Bei Vorlage der nötigen bankfähigen Unterlagen, wie einem Finanzplan inklusive Investitionsplan und einem Liquiditätsplan der letzten 2-3 Jahre, können kleine und mittelständische Unternehmen so auch in schwierigen Phasen externe Gelder akquirieren.

Ein Tipp von Experten: Wir empfehlen Unternehmern grundsätzlich Kunde von mindestens zwei Hausbänken zu sein, um von einem strategischen Vorteil profitieren zu können. Denn sind Sie Kunde mehrerer Bankhäuser, haben Sie die Möglichkeit, sich Alternativen offen zu halten oder diese gekonnt in Verhandlungen zu Ihren Gunsten einzusetzen. 


Sehen Banken in der Finanzierung eines Vorhabens ein zu hohes Risiko, werden häufig Bürgschaften als Sicherheit gefordert. Die Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) bietet eine Ausfallbürgschaft, die Kredite mit bis zu 80% besichert, sodass das Risiko für die jeweilige Hausbank erheblich verringert wird. Dadurch wird die Bewilligung von Krediten begünstigt und unternehmerische Projekte können weiterverfolgt werden. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen mit einem erfolgversprechenden Konzept, einem Businessplan und entsprechenden Qualifikationen werden bei der Inanspruchnahme dieses Förderprogramms in Niedersachsen gerne unterstützt.


Nicht selten fordert der Kreditgeber für die Vergabe einer Finanzierung die Verbesserung der Eigenkapitalquote des Unternehmens. Die mittelständige Beteiligungsgesellschaft Niedersachsen (MBG) eröffnet Unternehmen dafür eine Vielzahl an Beteiligungslösungen in Form von themenbezogenen, geförderten Darlehen. Darunter werden beispielsweise Existenzgründungen oder internationale Geschäfte durch Mezzanine Kapitale, Eigenkapital-Beteiligungen oder Mikromezzaninfonds gefördert. Diese Förderprogramme in Niedersachsen positionieren Unternehmen in Verhandlungssituationen neu und eröffnen oft bessere Konditionen seitens der Hausbanken. Auf diese Weise können KMU auch in schwierigen Situationen Gelder akquirieren und unternehmerische Ziele weiterverfolgt werden. Dadurch können insbesondere GründerInnen oder Unternehmen in Krisen die Risikoeinschätzung der Banken entschärfen und die Kreditentscheidung begünstigen.

Weitere Infos für Sie?
​Wir beraten Sie gern!

Wir beantragen mit Ihnen Ihr Projekt, begleiten es, rufen die Zuschüsse ab und unterstützen Sie bei eventuellen Prüfungen durch den Fördermittelgeber! 


Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

Martin Hammer

Vertriebsleiter, Geschäftsführer

KOSTENFREIES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN

​Mehr als "nur" Beratung

Die vier Phasen der Fördermittelberatung:


Die Beantragung von Fördermitteln für Unternehmen zu Investitionen oder Forschung und Entwicklung ist mehr als nur die Antragstellung eines beibiegen Förderprogramms. Um einen möglichst hohen Nutzen in Form von hochwertigen Ergebnissen und einen möglichst hohen Fördersatz zu erhalten muss nicht nur das Vorhaben, sondern auch das Unternehmen unter die Lupe genommen werden. Es muss eine umfassende Strategie bestimmt und unter der Berücksichtigung eines dynamischen Umfelds und der Erfüllung der Voraussetzungen des Förderprogramms umgesetzt werden.

KONTAKT AUFNEHMEN
Analyse der Ausgangssituation und Prüfung der Fördermöglichkeiten

Analyse des Unternehmens, des Vorhabens, der Finanzierungs- und der Fördermöglichkeiten. Festlegung einer Strategie zur Förderung und Finanzierung des Vorhabens

Begleitung des Projektes in Sachen Fördermittel

Prüfung des Zuwendungsbescheides, Umsetzung von Verpflichtungen, Erwirkung von Anpassungen und Änderungsbescheiden, Kommunikation mit dem Mittelgeber

Konzeptionierung des Vorhabens  und Förder-Antragstellung

Konzeptionierung des Vorhabens, Einbeziehung notweniger Partner, Angebotseinholung zur Kosteneinschätzung, Stellung des Förderantrags-/ der Förderanträge

Abruf der Fördermittel und Vorbereitung der Prüfung

Sukzessiver Abruf von Fördermittel nach Projektfortschritt, Erstellung von Berichten und Verwendungsnachweisen, Vorbereitung von Prüfungen durch den Mittelgeber

Beratung zur ​Finanzierung und zu Förderprogrammen in Niedersachsen

Um Unternehmen in Ihren Vorhaben optimal zu unterstützen, begleiten wir unsere Mandanten bei der Akquise und Abwicklung der Förderprogramme in Niedersachen von der anfänglichen Idee bis hin zur praktischen Umsetzung. Wir übernehmen nicht nur die Kommunikation mit den Kapital- und Fördermittelgebern NBank, NBB oder MBG, sondern erstellen die im Rahmen der Antragstellung, Auszahlung und Co. anfallenden Unterlagen. Dazu zählen unter anderem eine intelligente und umfassende Vorhabensbeschreibung, Businesspläne und Finanzpläne (z. B. Kapitalbedarfsplan, Liquiditätsplan, Rentabilitätsvorschau). Wir verhelfen Ihnen zu einer hochwertigen Finanzstrategie, die sämtliche Förderprogramme in Niedersachsen, Deutschland oder der EU berücksichtigt und bieten eine allumfassende Unterstützung in Sachen Auszahlung der Fördermittel, Vorbereitung und Prüfung an.

Das Steigern Ihrer Wettbewerbsfähigkeit sowie Ihrer Situation auf dem Markt und das Stärken Ihrer Position in Verhandlungen gegenüber Kapitalgebern war nie einfacher als mit einem starken Partner wie dem Team von SubVentCon an Ihrer Seite. Zählen Sie bei uns auf langjährige Expertise und kompetente, erfolgsversprechende Beratung. Lassen Sie sich in Ihren Vorhaben nicht länger bremsen! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Prüfen Sie jetzt die Förderfähigkeit Ihres Projektes

Prüfen Sie schnell und unverbindlich mit unserem kostenlosen Fördermittelcheck die Förderfähigkeit ihres Vorhabens oder nehmen Sie über unsere Hotline Kontakt zu uns auf und besprechen Sie ihr Vorhaben mit uns am Telefon. In beiden Fällen erhalten Sie sofort eine Ersteinschätzung!

KOSTENLOSER FÖRDERMITTEL-CHECK

​Übersicht der Fördermittel in Niedersachsen

Fördermittel in Niedersachsen
Förderdarlehen in Niedersachsen
Bürgschaften & Beteiligungen in Niedersachsen
Fördermittel in Niedersachsen

Fördermittel in Niedersachsen

​Investitionsförderung in Niedersachsen
  • ..
  • ..


​Forschungs- & Entwicklungs- & Innovationsförderung in Niedersachsen

  • ..
    • ..
  • ..
  • ..

​Digitalisierungsförderung in Niedersachsen
  • ..
    • ..

​Energieförderung in Niedersachsen
  • ..

​Personalförderung in Niedersachsen
  • ..
  • ..

​Weiterbildungsförderung in Niedersachsen
  • ..
Förderdarlehen in Niedersachsen

​Darlehen in Niedersachsen

  • ..
  • ..
  • ..


  • ..
  • ..
    Bürgschaften & Beteiligungen in Niedersachsen

    ​Bürgschaften & ​Beteiligungen in Niedersachsen

    • ..
    • ..

    IHR ZUSCHUSS / UNSER LOHN - 
    erfolgsbasiertes Beratungshonorar

    Wir versprechen Ihnen nicht das blaue vom Himmel. Wir gehen mit Ihnen nur ein Vertragsverhältnis ein, wenn eine Förderung ihres Vorhabens wahrscheinlich ist und wir mit ziemlicher Sicherheit einen Zuschuss für Ihr Vorhaben in Aussicht stellen können. Aus aus diesem Grund koppeln wir unsere Beratung, neben einem geringen Fixum, immer an ein Erfolgshonorar.


    Zur Vorbereitung eines Gespräches empfehlen wir Ihnen  unseren Fördermittel-Check. Sie erhalten von uns eine kostenlose Ersteinschätzung zum Fördervorhaben 

    KOSTENFREIER FÖRDERMITTEL-CHECK

    Interesse geweckt?
    ​Lassen Sie sich von uns beraten!

    Wir beantragen mit Ihnen Ihr Projekt, begleiten es, rufen die Zuschüsse ab und unterstützen Sie bei eventuellen Prüfungen durch den Fördermittelgeber! 


    Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

    Martin Hammer

    Vertriebsleiter, Geschäftsführer

    KOSTENFREIES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN