•  Ab sofort in 

    Thüringen bis 50% Zuschuss für Investitionen 

    in Gebäude, Anlagen und Maschinen für Unternehmen im
    verarbeitenden Gewerbe 

    Unser unverbindlicher Service für Sie:

    Fördermittel-Check 

    Kostenfreie Ersteinschätzung für gewerbliche Unternehmen

    JETZT PRÜFEN

    Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

    Fördermittel-Hotline:

    Kostenfreie Erstberatung für gewerbliche Unternehmen

    0391-73863340
  •  Ab sofort in 

    Sachsen-Anhalt bis zu 70% Zuschuss für Digitalisierung

    für  Hard- und Software, Online-Marketing, Websites, Anlagen und Maschinen und Vielem mehr!

    Unser unverbindlicher Service für Sie:

    Fördermittel-Check 

    Kostenfreie Ersteinschätzung für gewerbliche Unternehmen

    JETZT PRÜFEN

    Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

    Fördermittel-Hotline:

    Kostenfreie Erstberatung für gewerbliche Unternehmen

    0391-73863340
  • Ab sofort in 

    Sachsen-Anhalt bis zu 80% Zuschuss für Forschung und Entwicklung

    für Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben 

    Unser unverbindlicher Service für Sie:

    Fördermittel-Check 

    Kostenfreie Ersteinschätzung für gewerbliche Unternehmen

    JETZT PRÜFEN

    Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:

    Fördermittel-Hotline:

    Kostenfreie Erstberatung für gewerbliche Unternehmen

    0391-73863340

Inhaltsverzeichnis

​Investitions- und F&E-Fördermittel in Thüringen

Zahlreiche kleine und mittlere thüringische Unternehmen sind von der Corona-Krise schwer betroffen. Um gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten Unternehmen zu unterstützen und zu weiteren Investitionen zu motivieren, fördert das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft mit zusätzlichen Zuschüssen im GRW Förderprogramm investive Projekte. Mit bis zu 50 % Zuschuss auf Investitionen in eine Betriebsstätte in Thüringen, möchte das Land das finanzielle Risiko senken und zu umfangreichen Investitionsmaßnahmen herbeiführen. Ebenso muss vor allem in Krisenzeiten die Innovationskraft bezuschusst und so die technologische Transformation gefördert werden.

Kontakt aufnehmen

GRW Unternehmensförderung - derzeit bis zu 50% Zuschuss

Mit dem GRW Förderprogramm werden kleine, mittlere und große produzierende Unternehmen oder produktionsnahe Dienstleister in Thüringen unterstützt. Förderfähig sind Investitionen ab 100.000 EUR in die Betriebsstätte in Thüringen mit einem Zuschuss von bis zu 50 %.

MEHR ERFAHREN

Thüringen Invest - mit bis zu 50% Zuschuss

Mit dem Förderprogramm Thüringen Invest können kleine  und mittlere Unternehmen (KMU) mit Sitz in Thüringen eine Förderung für kleinere Investitionen in Anspruch nehmen. Gefördert werden investive Maßnahmen mit einem Zuschuss von bis zu 50 % bis zu 50.000 EUR.

MEHR ERFAHREN

Digitalbonus Thüringen - mit bis zu 50% Zuschuss

Mit dem Förderprogramm Digitalbonus Thüringen werden kleine und mittlere Unternehmen bei Investitionen in die Digitalisierung unterstützt. So können Ausgaben für Software, Hardware und externe Dienstleistungen mit Zuschüssen von bis zu 50 % und bis zu 15.000 EUR gefördert werden.

MEHR ERFAHREN

F&E / FTI-Richtlinie- mit bis zu 70% Zuschuss

Unternehmen mit Sitz in Thüringen können allein oder im Verbund mit weiteren Unternehmen oder Forschungseinrichtung eine rderung für Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprojekte vonbis zu 70 % Zuschuss und bis zu 1.5 Mio. EUR erhalten.

MEHR ERFAHREN

Prüfen Sie jetzt die Förderfähigkeit Ihres Projektes!

Prüfen Sie schnell und unverbindlich mit unserem kostenlosen Fördermittelcheck die Förderfähigkeit ihres Vorhabens oder 

nehmen Sie über Kontakt zu uns auf und besprechen Sie ihr Vorhaben mit uns am Telefon.

KOSTENLOSER FÖRDERMITTEL-CHECK

GRW Unternehmensförderung - derzeit bis zu 50% Zuschuss

Mit der Förderung Gemeinschaftsaufgabe zur "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" werden hauptsächlich Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe aber auch im Bereich der produktionsnahen Dienstleistungen gefördert. Insbesondere investive Maßnahmen in die Errichtung oder den Ausbau der Kapazitäten von Betriebsstätten sowie die Diversifikation oder die grundlegende Änderung des Produktionsprogramms werden bezuschusst. Gefördert werden somit Maschinen, Anlagen Gebäude und immaterielle Vermögensgegenstände. Die Bagatellgrenze liegt bei 100.000 EUR förderfähige Ausgaben.


Gern informieren wir Sie in einem kostenfreien Erstgespräch!

Kostenfreies Erstgespräch vereinbaren!
Wer wird gefördert?

Antragsberechtigte Unternehmen

Betriebsstätten (selbständig oder unselbständig) des produzierenden Gewerbes sowie branchennahe Dienstleister mit Sitz in Thüringen. Voraussetzung ist die überwiegende Geschäftstätigkeit laut Positivliste bzw. ein überregionaler Absatz, mit mehr als 50 % des Umsatzes außerhalb eines Radius von 50 km der Betriebsstätte.


Eine Förderung im Tourismusbereich kann infrage kommen. Hierzu haben die Antragsteller die Möglichkeit vor einer offiziellen Antragstellung das Vorhaben in Form eines Tourismuskonzeptes dem Förderausschuss Tourismus vorzustellen. Bei positiver Rückmeldung ist eine Antragstellung aussichtsreich.

Was wird gefördert?

Förderfähige Vorhaben

Es werden Investitionen in aktivierungsfähige Sachanlagen oder immaterielle Wirtschaftsgüter, die im Zusammenhang mit der Schaffung oder auch der Sicherung von Dauerarbeitsplätzen stehen. Es gilt eine Projektlaufzeit von maximal 36 bzw. 42 Monaten

Unter bestimmten Voraussetzungen können auch Lohnkosten für Arbeitsplätze für einen Zeitraum von maximal zwei Jahren gefördert werden.
Wie wird gefördert?

Vorhabensdauer, Höhe der Förderung und Fördersätze

Im Rahmen der Corona-Krise wurden die Fördersätze heraufgesetzt. So soll vor allen in diesen schwierigen Zeiten Investitionen weiter angeregt werden.
Grundlage für diese Regelung sind die geltenden De-miminis- sowie Kleinbeihilfen-Verordnungen. Voraussetzung ist das der Antrag bis zum 31.12.2021 bewilligt wird.

  • Erhöhung der Fördersätze um maximal 20 Prozent
    • für kleine Unternehmen bis zu 50 % Zuschuss
    • für mittlere Unternehmen bis zu 40 % Zuschuss
    • für Großunternehmen bis zu 30 % Zuschuss
  • Förderung kann genutzt werden im Rahmen 
    • der De-miminis mit bis zu 200.000 Euro
    • der Kleinbeihilfe mit bis zu 1,8 Mio. Euro
  • Bei Großunternehmen kann auch die Erweiterung der Kapazitäten gefördert werden

 

Höhe der Förderung:

  • für kleine Unternehmen 30 % Zuschuss
  • für mittlere Unternehmen 20 % Zuschuss
  • für große Unternehmen 10 % Zuschuss


Bei einer sachkostenbezogenen Förderung folgt, für Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern, eine Kürzung um 2,5 % gekürzt, wenn keine Struktureffekte erfüllt werden.

Thüringen-Invest - bis zu 50% Zuschuss

Mit Thüringen-Invest unterstützt die Thüringer Aufbaubank kleine und mittlere Unternehmen in Thüringen mit Zuschüssen von bis zu 50 % bis 50.000 EUR bei Investitionen in Sachanlagegüter sowie immaterielle Wirtschaftsgüter. Gefördert werden somit Anlagen und Maschinen aber auch notwendige Software, Patente und Lizenzen.

Wollen Sie wissen, wie Sie eine Förderung erhalten? Dann vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch!

Kostenfreies Erstgespräch vereinbaren!
Wer wird gefördert?

Antragsberechtigte Unternehmen

Antragsberechtigt sind sämtliche kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft mit Sitz oder Betriebsstätte in Thüringen. Insbesondere werden Unternehmen des produzierenden Gewerbes, branchennahe Dienstleister, des Handels, Veranstalter, Gastgewerbe und die Kreativwirtschaft gefördert.

Was wird gefördert?

Förderfähige Vorhaben

Vorrangig werden Vorhaben die zur grünen, digitalen und stabilen Erholung der Wirtschaft beitragen und nicht im GRW Förderprogramm gefördert werden unterstützt.
Förderfähig Ausgaben zum Investitionsvorhaben für ...
  • aktivierungsfähige, materielle Wirtschaftsgüter
  • immaterielle aktivierbare Wirtschaftsgüter
Wie wird gefördert?

Vorhabensdauer, Höhe der Förderung und Fördersätze

Es werden Ausgaben für projektbezogenes zusätzliches Personal, Sachausgaben, Leistungen Dritter sowie notwendige Investitionen in die technische Ausstattung, wie folgt, gefördert:

  • Personalausgaben zu Pauschalsätzen zwischen 13,00 und 24,00 EUR/h
  • alle weiteren Ausgaben mit einem Zuschuss von bis zu 70%
Der Förderumfang ist auf 70.000 EUR beschränkt. Die Mindestförderung beträgt 3.000 EUR.

Digitalbonus Thüringen - bis zu 50% Zuschuss

Mit dem Digitalbonus Thüringen können kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz in Thüringen Maßnahmen zur Digitalisierung mit einem Zuschuss von bis zu 50 % bis zu 15.000 EUR gefördert werden. Gefördert werden Ausgaben für IuK-Software und IuK-Hardware sowie dazugehörige Ausgaben für externe Dienstleister.


Wollen Sie wissen, wie Sie diese Förderung erhalten? Dann vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch!

Kostenfreies Erstgespräch vereinbaren!
Wer wird gefördert?

Antragsberechtigte Unternehmen

Antragsberechtigt sind sämtliche kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft oder wirtschaftsnahe Freiberufler mit Sitz oder Betriebsstätte in Thüringen.

Was wird gefördert?

Förderfähige Vorhaben

  • Digitalisierung von BetriebsprozessenDigitalisierung von Produkten und Dienstleistungen
  • Einführung oder Verbesserung von Informations- und Datensicherheitslösungen
Wie wird gefördert?

Vorhabensdauer, Höhe der Förderung und Fördersätze

Es werden Ausgaben für die Digitalisiserung im Unternehmen mit 50 % Zuschuss bis zu 15.000 EUR gefördert. Die Ausgaben müssen zwischen 5.000 und 150.000 EUR liegen. Zuwendungsfähige Ausgaben sind

  • Ausgaben für notwendige Hard- und Software,
  • Ausgaben für externe Dienstleister,
  • Schulungen von Beschäftigten, in Bezug auf das Digitalisierungsprojekt

FTI-Richtlinie - bis zu 70% Zuschuss

Mit der Förderung von Forschungs-, Technologie- und Innovationsprojekten nah der FTI-Richtlinie werden Unternehmen in Thüringen bei Vorhaben zur Entwicklung innovativer Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren in RIS 3 Feldern mit einem Zuschuss von bis zu 70 % gefördert. Gefördert werden hauptsächlich Personalausgaben und Gemeinkosten für Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten mit bis zu 1,5 Mio. EUR Zuschuss.


Wollen Sie wissen, ob Sie diese Förderung erhalten? Dann vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch!

Kostenfreies Erstgespräch vereinbaren!
Wer wird gefördert?

Antragsberechtigte Unternehmen

Antragsberechtigt sind gewerbliche Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen mit Sitz oder Betriebsstätte in Thüringen.

Was wird gefördert?

Förderfähige Vorhaben

Spezialisierungsfelder
  • Industrielle Produktion und Systeme
  • Nachhaltige und intelligente Mobilität und Logistik
  • Gesundes Leben und Gesundheitswirtschaft
  • Nachhaltige Energie und Ressourcenverwendung
Querschnittsfeld
  • Informations- und Kommunikationstechnologien, innovative und produktionsnahe Dienstleistungen
Wie wird gefördert?

Vorhabensdauer, Höhe der Förderung und Fördersätze

Industrielle Forschung und experimentelle Entwicklung in Verbundvorhaben

  • bis zu 70 % Zuschuss der zuwendungsfähigen Ausgaben im Bereich der  industriellen Forschung
  • bis zu 60 % Zuschuss der zuwendungsfähigen Ausgaben im Bereich der  experimentellen Entwicklung

Industrielle Forschung und experimentelle Entwicklung in Einzelprojekten

  • bis zu 60 % Zuschuss der zuwendungsfähigen Ausgaben im Bereich der  industriellen Forschung
  • bis zu 45 % Zuschuss der zuwendungsfähigen Ausgaben im Bereich der  experimentellen Entwicklung

Prüfen Sie jetzt die Förderfähigkeit Ihres Projektes

Prüfen Sie schnell und unverbindlich mit unserem kostenlosen Fördermittelcheck die Förderfähigkeit ihres Vorhabens oder nehmen Sie über unsere Hotline Kontakt zu uns auf und besprechen Sie ihr Vorhaben mit uns am Telefon. In beiden Fällen erhalten Sie sofort eine Ersteinschätzung!

KOSTENLOSER FÖRDERMITTEL-CHECK

+10 Jahre Erfahrung

Fördermittel und Finanzierung

+1500 Förderprojekte

deutschlandweit umgesetzt

+50 Mio. EUR

begleitetes Projektvolumen

23 Mio. EUR

begleitetes Fördervolumen

​Warum sollten Sie sich für uns entscheiden?

Unsere Berater verfügen über eine 10 jährige Erfahrung im Bereich der Finanzierungs- und Fördermittelberatung. Mit der Ausbildung zum Fördermittelmanager (EMCRA) können wir ergänzend eine unsere Kompetenz nachweisen.

Durch vielseitige Projekte aus den Bereichen Errichtungs-, Verlagerungs- und Erweiterungsinvestitionen, Digitalisierung, F&E sowie Geschäftsmodellerweiterung (Diversifizierung) überzeugen wir mit großem Fachwissen und ganzheitlicher Betrachtung von Investitionsvorhaben.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

​Beispiele erfolgreich geförderter Investitionsvorhaben

KOSTENLOSER FÖRDERMITTEL-CHECK

​Mehr als "nur" Beratung

Die Beantragung von Fördermitteln zu Investitionen oder Forschung und Entwicklung ist mehr als nur die Antragstellung eines beibiegen Förderprogramms. Um einen möglichst hohen Nutzen in Form von hochwertigen Ergebnissen und einen möglichst hohen Fördersatz zu erhalten muss nicht nur das Vorhaben, sondern auch das Unternehmen unter die Lupe genommen werden. Es muss eine umfassende Strategie bestimmt und unter der Berücksichtigung eines dynamischen Umfelds und der Erfüllung der Voraussetzungen des Förderprogramms umgesetzt werden.

KONTAKT AUFNEHMEN

Analyse der Ausgangssituation und Prüfung der Fördermöglichkeiten

Analyse des Unternehmens, des Vorhabens, der Finanzierungs- und der Fördermöglichkeiten. Festlegung einer Strategie zur Förderung und Finanzierung des Vorhabens

Begleitung des Projektes in Sachen Fördermittel

Prüfung des Zuwendungsbescheides, Umsetzung von Verpflichtungen, Erwirkung von Anpassungen und Änderungsbescheiden, Kommunikation mit dem Mittelgeber

Konzeptionierung des Vorhabens  und Förder-Antragstellung

Konzeptionierung des Vorhabens, Einbeziehung notweniger Partner, Angebotseinholung zur Kosteneinschätzung, Stellung des Förderantrags-/ der Förderanträge

Abruf der Fördermittel und Vorbereitung der Prüfung

Sukzessiver Abruf von Fördermittel nach Projektfortschritt, Erstellung von Berichten und Verwendungsnachweisen, Vorbereitung von Prüfungen durch den Mittelgeber

Interesse geweckt?
​Dann nehmen Sie doch gleich Kontakt auf!

Wir beantragen mit Ihnen Ihr Projekt, begleiten es, rufen die Zuschüsse ab und unterstützen Sie bei eventuellen Prüfungen durch den Fördermittelgeber! 


Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

Martin Hammer

Vertriebsleiter, Geschäftsführer

KOSTENFREIES ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN